Header-DTH

Digitale Teilhabe Freiburg

Wir leben in einer Umgebung, aus der digitale Medien nicht mehr wegzudenken sind. Geräte und Bildschirme in allen Größen stehen zur Verfügung, die Welt liegt vor der Haustür.Doch das ist nicht für alle so.
Oft mangelt es am Geld, manchmal am nötigen Wissen, wie diese virtuelle Dimension zu meistern ist.
Besonders schwerwiegend ist dies für Schülerinnen und Schüler, deren Familien sich keinen Rechner und keinen Internetzugang leisten können,
deren Lehrer dies für die Hausaufgaben jedoch voraussetzen – und das, obwohl laut Schulrecht ein Computer und Internetzugang zu Hause nicht vorausgesetzt werden darf.
In der Folge werden Betroffene abgehängt und haben noch weniger Chancen, eine gute Ausbildung zu erhalten.

Unser Projekt richtet sich an Menschen, welche keine oder wenig Kenntnisse über das Arbeiten mit einem
Computer, Laptop oder Smartphone haben und somit nicht Teil der digitalen Welt sein können.

Auch für Schüler ist es besonders wichtig sich in der digitalen Welt ohne Einschränkungen bewegen zu können.
Für Jugendliche ist es auch wichtig, ihnen die Gefahren des Internets darzulegen.
Das entsprechende Basiswissen möchten wir in unserem Kurs den Jugendlichen wie auch den Eltern vermitteln,
damit sie sich selbst und ohne Gefahren zurechtfinden können.

Was wir allerdings nicht können: Besitzer/innen von Apple Laptops und Rechnern sinnvoll weiterhelfen,
denn das sprengt unseren Rahmen, da alle anderen mit Windows arbeiten.
Dies mögen Interessierte bitte bedenken.

Digitale Teilhabe Freiburg bietet deswegen:

  •  kostenlose Computer für Menschen mit kleinem Geldbeutel (es muss ein Nachweis über Bedürftigkeit erbracht werden)
  •  1x wöchentlich ein Computerkurs, bei dem individuelle Fragen und Probleme geklärt werden können. Dieser findet donnerstags 18-20 Uhr statt bei   Schwere(s)Los! e.V., Kleineschholzweg 5 in Freiburg-Stühlinger. 
  •  Support entweder direkt oder über diese Website

Das Projekt Digitale Teilhabe Freiburg wird getragen von Schwere(s)Los! e.V., Ziel des Projektes ist:

  •   Teilhabe für Menschen ermöglichen, die sich sonst keinen Rechner leisten könnten
  •   Menschen aus so genannten Randgruppen (Bezieher/innen von Alg II, Wohngeld, Grundsicherung und Leistungen nach dem
      Asylbewerberleistungsgesetz) in Kontakt bringen 
  •   durch die Weiterverwendung funktionsfähiger Geräte und die sachgerechte Entsorgung defekter Komponenten die Umwelt schützen und
      nachhaltiges Wirtschaften fördern
  •   digitale Kompetenzen und dadurch die Selbstwirksamkeit stärken

Hier sind wir zu finden

Schwere(s)Los! e.V. 

Soziokulturelles Zentrum im Stühlinger

Kleineschholzweg 5  

79106 Freiburg 

2 Minuten Fußweg von der Haltestelle Eschholzstraße

So sind wir zu erreichen

Menü schließen